1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Kripo ermittelt nach Bränden im Schlebuscher Wald 

Verdacht auf Brandstiftung : Kripo ermittelt nach Bränden im Schlebuscher Wald

(bu) Nach mehreren Bränden im Waldgebiet von Schlebusch und Köln-Dünnwald hat die Polizei Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Am Sonntag gegen 16.40 Uhr hatte die Feuerwehr mehrere Notrufe wegen eines Feuers im Wald erhalten. Angerückte Einsatzkräfte entdeckten eine brennende Fläche im Unterholz in einer Größe von rund 20 Quadratmeter. Das Feuer wurde gelöscht.

Kurz darauf gab es weitere Meldungen zu einem erneuten Brand ganz in der Nähe des ersten Einsatzortes. Dort musste die Feuerwehr einen aus Baumstämmen, Ästen und Zweigen errichteten Unterstand löschen, wenig später kam noch eine dritte Brandstelle unweit der beiden ersten hinzu. Die Polizei unterstützte die Löscheinsätze mit einem Hubschrauber, der das Waldstück überflog, um die Brandherde auszumachen.

Die Feuerwehr sowie der Rettungsdienst waren nach eigenen Angaben mit acht Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften vor Ort. Die Löscheinsätze an den verschiedenen Einsatzstellen dauerten bis rund 23 Uhr.