1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Junge Werkslef-Fans besuchen Trainingslager in Österreich

Besuch im Trainingslager in Österreich : Junge Werkself-Fans auf Fackelwanderung

Im österreichischen Zell am See beobachteten die jungen Leute das Training der Profis von Bayer 04 und entdeckten die spannende Umgebung.

Puh, immer noch knapp zwei Wochen, bis die Bundesliga-Saison endlich wieder losgeht – für manchen Fußballfan eine kleine Ewigkeit. Zumal: Seit Ende Mai hält die Pause ja schon an. Etliche Bayer-04-Fans haben deshalb die Chance genutzt, ins Trainingslager der Werkself zu fahren. Mit dabei im österreichischen Zell am See war auch das Fanprojekt als sozialpädagogische Jugendeinrichtung im Bereich der Fanarbeit rund um Bayer 04. Es hat eine Jugendgruppe begleitet. Auf dem Programm: Trainingseinheiten von Bayer 04, aber auch die Schönheiten von Zell am See.

So ging es diesmal unter anderem in eine Klamm zu einer Fackelwanderung, zu einem Besuch der Krimmler Wasserfälle samt Wanderung und auf eine abenteuerliche Gondelfahrt auf den mehr als 3000 Meter hohen Berg Kitzsteinhorn. „Erlebnispädagogische Angebote sind Bestandteil der Arbeit im Fanprojekt Leverkusen und ergänzen die Arbeit rund um die Spieltagsbegleitung von Bayer 04“, betonen die Organisatoren. „Diese ermöglichen den jungen Erwachsenen neue Erfahrungen zu machen und sich auf Erlebnisse in der Gruppe einzulassen.“

  • Leverkusens Stürmer Lucas Alario chippt den
    Vertrag bis 2024 : Bayer Leverkusen verlängert mit Lucas Alario
  • Bayers neuer Torwart Andrey Lunev hält
    Neuer Keeper der Werkself : Lunev erfüllt sich bei Bayer Leverkusen einen Traum
  • Thomas Flath ärgerte sich über den
    Borussias A-Jugend : Wechselposse beendet U19-Test gegen Eindhoven

Und weil es immer noch knapp zwei Wochen bis zum ersten Spiel der Werkself sind, geht das Projekt weiter. Geplant sind Wasserski und Grillen in Duisburg-Wedau mit einem Austausch mit dem Fanprojekt Duisburg und dem Fanprojekt Bochum.

Am Dienstag, 10. August,  wird Beachvolleyball an der TSV-Anlage an der Stelzenautobahn gespielt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Interessenten können einfach vorbeischauen, sollten sich aber vorher kurz anmelden unter 0214 86912880 oder per E-mail an info@fanprojekt-lev.de.

(LH)