Schilderschwund an Robert-Blum-Straße ruft Leverkusener Politik auf den Plan Ist das hier bitte noch ein Radweg?

Opladen/Küppersteg · Wo früher Hinweise auf die Radwege an der Robert-Blum-Straße den Wegrand zierten, gähnt Leere. Das müsste doch heißen: Die Radwege dort sind keine mehr, sondern nur noch große Bürgersteige. Wer sie befahre, begehe eine Ordnungswidrigkeit, überlegt die CDU und hakt bei der Stadt nach.

Leverkusen: Hier kann, muss man aber nicht den Radweg nutzen​
Link zur Paywall

Hier kann, muss man aber nicht den Radweg nutzen

7 Bilder
Foto: Ludmilla Hauser

Ist das nun offiziell noch ein Radweg oder ist es keiner mehr? Auf diese Frage sucht die CDU für die Robert-Blum-Straße eine Antwort. Dort ist Freitagvormittag ordentlich was los: Lkw, Busse, Autos, Kleintransporter und jeder Menge Radfahrer – letztere meist links und rechts der Fahrbahn auf dem rot markierten Bereich des Geh-/Radweges. Die Robert-Blum-Straße ist eine der stark frequentierten Straßen in der Stadt, verbindet Opladen mit Küppersteg „mit Weiterfahrt nach Manfort und Wiesdorf“, bestätigt auch die CDU in ihrer Anfrage an die Stadt.