Einsatz in Leverkusen-Hitdorf : Frau bei Wohnungsbrand schwer verletzt

Beim Brand eines Hauses an der Rheinstraße in Hitdorf ist eine Frau am Freitagabend schwer verletzt worden. Ihr Hund konnte nur noch tot geborgen werden.

Gegen 18.44 Uhr hatten Augenzeugen die Feuerwehr alarmiert, weil sie einen Feuerschein in einem Nachbargebäude an der Rheinstraße gesehen hatten. Demnach seien noch eine Frau und ihr Hund in dem Einfamilienhaus.

Die Rettungskräfte mussten sich für die Löscharbeiten gewaltsam Zutritt über die Hauseingangstür verschaffen, teilt die Feuerwehr mit. Kurze Zeit später haben sie eine bewusstlose Person im Erdgeschoss gefunden. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Klinikum Leverkusen. Bei der weiteren Durchsuchung des Hauses konnte der Hund nur leblos gefunden werden.

Das Feuer war aus bisher ungeklärter Ursache im Erdgeschoss im Wohnzimmer ausgebrochen. Die Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr sowie der Rettungsdienst Leverkusen waren mit insgesamt 13 Fahrzeugen und 36 Einsatzkräften vor Ort.

(top)
Mehr von RP ONLINE