Leverkusen: Feuerwehr rettet Bienen vor Feuer

Feuerwehreinsatz in Leverkusen : Leverkusen: Feuerwehr rettet Bienen vor Feuer in Gartenlaube

Eine brennende Gartenlaube hat am Mittag für eine Rauchsäule über Bürrig gesorgt. Die Feuerwehr holte mehrere Gasflaschen aus dem Gebäude.

Gegen 13 Uhr wurde die Feuerwehr zu dem Brand in der Reihenhaussiedlung am Mühlenweg gerufen. Im Garten stand eine größere Laube in Flammen.

18 Löschkräfte der Feuerwehr verhinderten, dass die Flammen auf das angrenzende Wohnhaus überschlugen. Besonders gefährlich wurde es, als die Feuerwehrleute feststellten, dass in dem Gartenhaus gleich mehrere Gasflaschen gelagert waren. Die Explosionsgefahr konnten die Feuerwehrleute schnell bannen, indem sie die Flaschen kühlten.

Durch die starke Rauchentwicklung war auch ein Bienenstock bedroht, der im Garten stand. Er konnte noch rechtzeitig versetzt werden, sodass das Volk überlebte.

Mehr von RP ONLINE