Leverkusen: Ferienprogramm der Netzwerks zdi

Sommerferien in Leverkusen: Tüfteln und Co. gegen Sommerlangeweile

Zum Ende der Sommerferien bietet das zdi-Netzwerk ein Camp für daheimgebliebene Kinder an.

Sechs Wochen Sommerferien und kein Urlaub in Sicht? Ein Camp für technikbegeisterte Kinder will da Abhilfe schaffen. Unter dem Motto „Bewegung, Aktion und Technik“ können sich Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren im   Camp im oberbergischen Lindlar  vom 20. bis 24. August als junge Forscher und Tüftler betätigen, in der Region unterwegs sein und dabei noch viele andere Kinder kennen lernen.  Wer mitmachen will, sollte schnell sein mit dem Anmelden, die Plätze sind rar.

Zu den Ausflugszielen gehören unter anderem das Currenta-Schülerlabor in Wiesdorf und der Projektstandort Metabolon in Lindlar, „wo jedes Kind für einen Tag selbst Forscher wird und aufregenden naturwissenschaftlichen Phänomenen auf den Grund geht“, heißt es von den Veranstaltern, unter anderem dem zdi-Netzwerk Leverkusen. Auch im Programm:  die Bayarena, die es zu entdecken gilt. Bayer 04 gewährt auch Einblicke an Orte, die sonst nur den Profis der Werkself vorbehalten sind.

Einige Aktivitäten sind neu im Programm: Mit moderner Technik im Aggertal einen Schatz suchen oder ein Fachwerkhaus selber bauen –  wem dabei langweilig wird, ist da fast schon selbst schuld. Als Ausgleich zur ganzen Tüftelei  gibt es auch ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm: In der Kletterhalle Lindlar können Teilnehmer ihre Geschicklichkeit testen und sich beim Baden im CaLevornia-Bad auspowern.

  • Leverkusen : Sommerferiencamp 2018 "Bewegung, Aktion & Technik"

Am letzten Tag geht es  dann in das Natur-Gut Ophoven, wo die Kinder eine Entdeckungstour durch das spannende Museum „Energiestadt“ erwartet. „Danach können sie das Camp mit ihren Familien bei einem Stück Pizza aus dem Steinofen ausklingen lassen, bevor es für alle nach Hause geht“, heißt es.

Das Camp startet am 20. August in der Jugendherberge in Lindlar, wohin teilnehmende Kinder aus Leverkusen mit dem Bus gefahren werden. Eine Anmeldung zum Ferien-Camp ist, falls noch Plätze frei sind, auf der Internetseite „www.mint-rhein-berg.de/feriencamp-anmeldung/“ möglich. Die Kosten:190 Euro pro Kind. Darin enthalten sind die Übernachtungen, die Verpflegung und das gesamte Programm. Das Sommerferiencamp ist ein Kooperationsprojekt der zdi-Netzwerke der Stadt Leverkusen, des Oberbergischen Kreises und des Rheinisch-Bergischen Kreises, und des Lernorts „Metabolon“ in Lindlar.

Weitere Auskünfte erteilt Katrin Sachs telefonisch unter 02202 132046.