1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen - Betrüger shoppen auf Kosten von Online-Bankkunden

In Leverkusen, Düsseldorf, Solingen und Grevenbroich : Betrüger shoppen auf Kosten von Online-Bankkunden

Täter auf Einkaufstour in Leverkusen und Umgebung. Die Fahndung läuft – mit Fotos aus Überwachungskameras an Tankstellen.

Online-Banking-Betrüger haben einen Bankkunden in Leverkusen und Umgebung um mehrere zehntausend Euro gebracht. Jetzt sucht die Polizei die Täter mit Aufnahmen aus Überwachungskameras zweier Tankstellen in Leverkusen und Köln.

  Wer kennt das Täter-Auto? Die Polizei bittet um Hinweise an Telefon 05241 869-0.
Wer kennt das Täter-Auto? Die Polizei bittet um Hinweise an Telefon 05241 869-0. Foto: RP/Polizei

Nach Angaben der Polizei im Kreis Gütersloh, die die Fahndung leitet, erhielt der Bankkunde am 2. Juni einen Anruf eines angeblichen Bankmitarbeiters seiner Hausbank. Der forderte den Mann dazu auf, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank neu zuzustimmen. Kurz darauf erhielt der Geschädigte einen Pust-Tan-Auftrag über sein Mobilfunkgerät und bestätigte diesen.

  Wer kennt diesen Mann? Die Polizei bittet um Hinweise an Telefon 05241 869-0.
Wer kennt diesen Mann? Die Polizei bittet um Hinweise an Telefon 05241 869-0. Foto: RP/Polizei

Mit fatalen Folgen: Die Betrüger bekamen Zugriff auf das Online-Banking-Portal des Kunden. In den Tagen darauf gingen sie auf seine Kosten auf Shoppingtour zu Tankstellen, Lebensmittelmärkten und Handy-Shops in Leverkusen, Köln, Grevenbroich, Düsseldorf, Troisdorf, Solingen, Siegburg und Hennef. Der Gesamtschaden laut Polizei: ein mittlerer fünfstelliger Betrag.

Betrug beim Onlinebanking: Mit diesen Tipps sind Sie vorbereitet

An zwei Tankstellen in Leverkusen und Köln wurden zwei Tatverdächtige sowie ein Täter-Auto von Überwachungskameras aufgenommen. Die Polizei fragt nun: Wer kann Angaben zu den Abgebildeten und/oder dem Pkw machen?

Hinweise nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

(gut)