Neue Installation in Kirche in Leverkusen Besondere Karwochen-Kunst in St. Michael

Leverkusen-Opladen · Der Opladener Künstler Helmut Esser hat die Gestaltung eines besonderen Passionskreuzes initiiert. Ein Denkanstoß zum Leiden Christi.

 Helmut Esser am besonderen Passionskreuz in der Kirche St. Michael in Opladen. Das Kreuz ist auf seine Initiative hin entstanden.

Helmut Esser am besonderen Passionskreuz in der Kirche St. Michael in Opladen. Das Kreuz ist auf seine Initiative hin entstanden.

Foto: Ludmilla Hauser

Wenn Helmut Esser in der Weihnachtszeit die Kirche St. Michael im Opladener Norden betritt und die Tannenbäume im Altarraum sieht, „dann strahlen sie eine gewisse Geborgenheit aus“, sagt der Opladener. „Wenn ich in der Karwoche die Kirche an der Sandstraße betrete, dann ist hinter dem Altar eine leere, weiße Fläche, praktisch ein ungenutzter Projektionsraum.“ Für Esser, Künstler und ehemaliger Kunstlehrer an der Marienschule, war das weiß getünchte Mauerwerk hinter dem Altar als eine Art überdimensionierte leere Leinwand auch eine Einladung, künstlerisch tätig zu werden. Und Helmut Esser wurde tätig.