Leverkusen: Alle fassen an am Bauspielplatz

Leverkusen: Aufräumen auf dem Bauspielplatz

Rheindorf (bu) Heckenschneiden, Unkraut jäten, entrümpeln oder anstreichen: der Bauspielplatz in Rheindorf hat aufgeräumt. Nachbarn, Eltern und Kinder, die den Bauspielplatz besuchen, machten mit. Die Belohnung: Es gibt Freikarten für das Bundesliga Heimspiel Bayer 04 gegen VfB Stuttgart am Samstagabend um 18.30 Uhr. Auch Leiter Markus Sonnenberg (vorne) packte mit an. Unterstützt wird der Bauspielplatz von "Wir (04) helfen". Neben den Freikarten wurden unter anderem eine Couch für die Räume des Bauspielplatzes oder auch Inlineskates gesponsert.

Heckenschneiden, Unkraut jäten, entrümpeln oder anstreichen: der Bauspielplatz in Rheindorf hat aufgeräumt.

Nachbarn, Eltern und Kinder, die den Bauspielplatz besuchen, machten mit. Die Belohnung: Es gibt Freikarten für das Bundesliga Heimspiel Bayer 04 gegen VfB Stuttgart am Samstagabend um 18.30 Uhr. Auch Leiter Markus Sonnenberg (vorne) packte mit an. Unterstützt wird der Bauspielplatz von "Wir (04) helfen". Neben den Freikarten wurden unter anderem eine Couch für die Räume des Bauspielplatzes oder auch Inlineskates gesponsert.

  • Synode : Kirchenkreis Leverkusen lebt weiter mit Sparzwängen

Es gab an dem Tag aber nicht nur Arbeit, sondern auch viel Spaß für die Helfer. Neben einem Graffiti-Kurs wurde ein Profi-Fußball-Training angeboten. Und für den Hunger zwischendurch heizte das Bauspielplatz-Team den Grill an und bereitete Snacks vor. Der Bauspielplatz in Rheindorf ist ein pädagogisch betreuter Spielplatz, der sich in ökumenischer Trägerschaft befindet. Schwerpunkt der Arbeit ist die Freizeitgestaltung für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren.

(RP)
Mehr von RP ONLINE