Leverkusen: 91-Jähriger Autofahrer fährt Auto zu Schrott

Senior in Leverkusen schwer verletzt: Feuerwehr befreit 91-Jährigen aus Unfallauto

Bei einem Unfall in Bergisch Neukirchen ist ein 91-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Der Mann wollte laut Polizeibericht vom Imbacher Weg nach links auf die Wuppertalstraße abbiegen.

Er übersah dabei einen von links auf der Wuppertalstraße heranfahrenden Kombi und nahm dem Fahrer die Vorfahrt. Die beiden Autos kollidierten. Der Wagen des 91-Jährigen rammte den Kombi und schob ihn gegen ein parkendes Auto.

Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den in seinem Wagen eingeklemmten 91-Jährigen aus seinem völlig demolierten Fahrzeug. Ein Notarztwagen brachte ihn schwer verletzt ins Krankenhaus.

Der 54-jährige Fahrer des zweiten Unfallautos erlitt leichte Verletzungen. Beide Autos waren stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei sperrte die Wuppertalstraße für die Zeit der Unfallaufnahme. Gegen 14.10 Uhr gab sie eine Fahrspur wieder frei.