1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: 7000 Euro Strafe für Umarmung mit Ronaldo

Bayer 04 Leverkusen schickt Rechnung : 7000 Euro Strafe für Umarmung mit Ronaldo

Wenige Sekunden im Rampenlicht der Fußballwelt und eine Umarmung mit Superstar Ronaldo. Das ist Juve-Fan Ismaele Vizzini aus Köln jetzt teuer zu stehen gekommen. 7000 Euro Strafe muss der 26-jährige nach einem Medienbericht jetzt bezahlen.

Im vergangenen Dezember bei einer Champions League-Partie der Werkself gegen Juventus Turin war der kölsche Italiener aufs Spielfeld der BayArena gelaufen und hatte den mehrfachen Weltfußballer Cristiano Ronaldo umarmt. Stadionordner kassierten ihn ein, seine Personalien wurden notiert. Jetzt kam die Rechnung. Der europäische Fußballverband Uefa hatte Bayer 04 eine Geldstrafe von insgesamt 20.000 Euro aufgebrummt, berichtet der Kölner „Express“ weiter. Während Vizzini den Hauptanteil tragen muss, teilten sich den Rest vier weitere Flitzer, die aber erst nach dem Schlusspfiff aufs Feld gerannt waren.

Für den Juve-Fan und Familienvater eine harte Nuss. An Urlaub oder gar ein neues Auto will er jetzt nicht mehr denken. Sein Kölner Anwalt soll dem Zeitungsbericht zufolge eine Spendenaktion für seinen klammen Mandanten gestartet haben.

(bu )