Leverkusen: Lanxess-Kita mit Hundert Gästen eröffnet

Leverkusen : Lanxess-Kita mit Hundert Gästen eröffnet

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat am Dienstag nach rund acht Monaten Bauzeit seine erste Kindertagesstätte "Xkids" mit rund Hundert Gästen eröffnet. Die ersten acht Kinder kommen bereits am Donnerstag zur Eingewöhnungsphase.

Es gibt zwei Kindergarten- und eine Krippengruppe mit Platz für zusammen 50 Kinder zwischen sechs Monaten und sechs Jahren. Es wird bilingual auf deutsch und englisch betreut. Die Kita steht auch Kindern von Nicht-Mitarbeitern offen, wobei der Konzern ein Vorbelegungsrecht hat. 70 Prozent der Kinder sind von Lanxess-Mitarbeitern. Die neue Kita befindet sich auf einem rund 2500 Quadratmeter großen Grundstück neben der Theodor-Fontane-Grundschule am Kurtekottenweg.

"Dass wir heute die Türen der ersten Lanxess-Kita öffnen und für Kinder einen neuen Ort des Entdeckens, Lernens und Spielens schaffen, ist für uns ein ganz besonderes Ereignis", sagte Rainier van Roessel, Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor der Lanxess AG.

Mehr von RP ONLINE