1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Köln/Leverkusen: Lanxess-Aufsichtsrat: Heitmann-Fall erledigt

Köln/Leverkusen : Lanxess-Aufsichtsrat: Heitmann-Fall erledigt

Die Trennung von Axel Heitmann (ehemaliger Vorstandsvorsitzender Lanxess) beruhe allein auf strategischen Differenzen. Das betonte Lanxess-Aufsichtsratschef Rolf Romberg am Donnerstag bei der Hauptversammlung des Konzerns in Köln. Der Konzern stehe vor großen Herausforderungen, da sei es Zeit für einen Wechsel an der Spitze.

Stomberg schilderte aus seiner Sicht die Vorgänge, die zum Ausscheiden Heitmanns führten. Eine Rolle spielten dabei auch Einbauten von Sicherheitstechnik in Heitmanns denkmalgeschütztes Privathaus in Hamburg, die Heitmann sich von Lanxess bezahlen ließ, dafür aber nicht ordnungsgemäß die Genehmigung des Aufsichtsrates eingeholt hatte. Dabei ging es um einen Betrag von 600000 Euro. Die hat Heitmann mittlerweile an Lanxess zurückgezahlt.

Er habe zudem auf 7,1 Millionen Euro Abfindung verzichtet, sagte Stomberg. Er habe aber eine variable Vergütung von 2,1 Millionen erhalten. Lanxess verzichte jetzt auf weitere rechtliche Auseinandersetzungen mit Heitmann. Stomberg berichtete zudem, dass die Verträge von Finanzchef Bernhard Düttmann und Arbeitsdirektor Rainier van Rössel je um fünf Jahre verlängert worden sind.

Investitionen senken

Zu Beginn dern Versammlung wurde bekannt, dass der angeschlagene Chemiespezialist Lanxess in den kommenden Jahren seine Investitionen deutlich herunterfahren will. Nach dem Abschluss der Wachstumsprojekte in Singapur und China sollen diese Ausgaben von derzeit gut 600 Millionen Euro in den nächsten zwei Jahren auf 400 Millionen sinken, sagte Vorstandschef Matthias Zachert am Donnerstag auf der Hauptversammlung in Köln. Lanxess war 2013 durch die Nachfrageschwäche in der Reifen- und Autoindustrie sowie seine starke Abhängigkeit von der Kautschuk-Sparte in die Verlustzone geraten. Zachert, der im April an die Spitze des Unternehmens gerückt war, hatte eine Neuausrichtung angekündigt.

mit Agenturmaterial

(url)