1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

"Kulturrucksack"-Angebote in Leverkusen für Zehn bis 14-Jährige

Für Zehn- bis 14-Jährige : Mit dem „Kulturrucksack“ DJ werden oder Live-Krimi lösen

Für Kinder und Jugendliche gibt es wieder tolle Angebote.

Viele Kinder und Jugendliche haben in den vergangenen Jahren bereits an den kostenlosen Kreativ-Angeboten teilgenommen, die durch das Landesprojekt „Kulturrucksack“ gefördert werden. Sie haben unter fachkundiger Anleitung fotografiert, gemalt, gezeichnet, Theater gespielt, mit Holz gearbeitet oder Musik gemacht. Demnächst starten zum achten Mal die neuen Angebote in verschiedenen Stadtteilen, zu denen man sich ab sofort bei Anke Holgersson im Kulturbüro anmelden kann.

Ziel dieses Projektes ist, Zehn- bis 14-Jährigen den Zugang zu kulturellem Erleben und zum Kreativwerden zu ermöglichen. Im Haus der Jugend in Opladen können Jugendliche mit iPad und Co. ihre eigene Musik machen oder die Fähigkeiten als DJ ausbauen. Sie lernen in diesem Workshop, wie aus dem eigenen Handy oder dem PC ein Musikinstrument oder ein Tonstudio werden kann. Die Termine sind beim Haus der Jugend (0214 4065651) oder beim Mädchentreff (02171 53939) zu erfragen.

Ebenso die Termine für begeisterte Tänzer und Rapper, die mit Unterstützung von professionellen Künstlern eine eigene Bühnenpräsentation erarbeiten. In der Hitdorfer Villa Kunterbunt, Hitdorfer Str. 169, entstehen Kunstwerke aus gewöhnlichen Alltagsmaterialien wie zum Beispiel Schmuck oder Skulpturen aus Nudeln. In der Kreativ-Werkstatt, die freitags von 17.30 bis 19.30 Uhr stattfindet, darf man einfach vorbeischauen. In der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule zeigen junge Künstler aus einem fernen Land ihre Bühnenfertigkeiten und lassen in einem Workshop hinter die Kulissen ihrer Produktion blicken.

Ganz neu im Programm ist ein Schneider-Workshop, in dem man unter Anleitung einen Rock, ein Kissen oder Kuscheltier nähen kann. Er finden statt am Samstag, 18. Mai, von 14 bis 18 Uhr in der Schneiderschule, Kölner Str. 8. (Anmeldung bis 3. Mai an anke.holgersson@kulturstadtlev.de).

Verschiedene Angebote gibt es wieder bei den Jugendkunstgruppen, zum Beispiel ein Comic-Workshop zum 50. Forum-Geburtstag (ab 15. Mai mittwochs, 16 bis 18 Uhr), eine Druckwerkstatt (14. bis 18. Oktober, täglich 9 bis 14.15 Uhr), ein Video-Kunst-Projekt (nach Absprache) oder die Jugendkunstwoche in den Sommerferien (15. bis 19. Juli, täglich 10 bis 16 Uhr). Anmeldungen www.jugendkunstgruppen.de oder 0214 66787.

Das Junge Theater Leverkusen bietet am 23. August von 11 bis 16 Uhr ein spannendes „Open Air Escape Spiel“ an. Bei diesem Live-Krimi lösen die Teilnehmer „Dem Gift auf der Spur“ einen Fall. Und: „Theater durchgedreht“ heißt der Workshop zu Theater und Film, der in den Sommerferien (19. bis 21. August, täglich 10 bis 17 Uhr) stattfindet. Anmeldung auf www.jungestheater.net oder 0214 949806.

Hinweis der Stadt: Alle Veranstaltungen für Teilnehmer von zehn bis 14 Jahren seien so gelegt, dass es mit den Schulzeiten keine Probleme gebe.