Nachteinsatz in Küppersteg: Küchenbrand im Altenheim am Aqulia-Park

Nachteinsatz in Küppersteg: Küchenbrand im Altenheim am Aqulia-Park

Die Feuerwehr rückte in der Nacht mit 32 Einsatzkräften und neun Fahrzeugen nach Küppersteg aus. Dort brannte es im sechsten Obergeschoss in einer Küche. Ein Bewohner musste ins Krankenhaus.

Unschöne Bescherung am Nikolaustag: Gegen 4 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Brand in der Küche einer Wohnungseinheit im evangelischen Altenheim Robert-Blum-Straße aus. Vor Ort sahen die Einsatzkräfte bereits die Rauchentwicklung. Zwei Trupps rückten zur Brandbekämpfung ins sechste Obergeschoss vor, meldet die Feuerwehr. Dort brannte es, wie beim Notruf gemeldet in der Küche einer Wohnung. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, aber die Wohnung ist laut Feuerwehr nicht mehr bewohnbar. Drei Menschen wurden vom Rettungsdienst wegen des Verdachts auf leichte Rauchgasintoxikation untersucht, einer wurde zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr berichtet auch, dass die Wohnung mit Rauchmeldern ausgestattet war, denen zu verdanken sei, dass die Bewohner rechtzeitig gewarnt waren und so keinen schlimmeren Verletzungen davontrugen.

(LH)
Mehr von RP ONLINE