Nach Schlägerei in Solingen: Kreisligist Ditib Leverkusen meldet Mannschaft ab

Nach Schlägerei in Solingen: Kreisligist Ditib Leverkusen meldet Mannschaft ab

Der Fußball-Kreisligist Ditib Leverkusen hat Konsequenzen aus dem Skandalspiel gegen Solingen Wald 03 II gezogen. Wie der Klub mitteilte, wurde die Seniorenmannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb in der B-Liga abgemeldet.

Laut Polizeibericht war es am Sonntag auf der Sportanlage Am Birkenberg zu einer Schlägerei auf dem Spielfeld gekommen, bei der zwei Leverkusener einen Solinger Spieler niedergeschlagen und anschließend auf ihn eingetreten haben sollen.

Das Verhalten der Spieler sei "unter keinen Umständen zu entschuldigen, auch wenn der Gegenspieler provoziert hat", heißt es in der vom Vereinsvorstand Abdullah Ates unterschriebenen Stellungnahme.

  • Gewalt auf Fußballplatz in Leverkusen : Solinger fordern nach Tritten gegen Spieler harte Konsequenzen

Ditib toleriere keine Gewalt auf dem Fußballplatz und habe bereits Kontakt zum verletzten Solinger aufgenommen. Bei ihm wolle man sich ebenso wie beim Solinger Klub, den Trainern und dem Verband entschuldigen.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(sb)