Feuerwehreinsatz: Kran nach Unfall nicht mehr stabil

Feuerwehreinsatz: Kran nach Unfall nicht mehr stabil

Bei einem Unfall auf einer Baustelle an der Straße Auf'm Bruch gestern Vormittag ein Baukran in eine instabile Lage geraten.

Ein Lkw hatte beim Abladen eines Containers mit Erdreich den etwa 30 Meter hohen Kran gerammt. Verletzt wurde niemand. Mit Hilfe eines zweiten Krans der Berufsfeuerwehr Köln und mit Einsatz einer Drehleiter gelang es den Leverkusener Einsatzkräften, den Kran zu stabilisieren. Auf der Baustelle soll ein Wohnhaus entstehen.

(bu)