Konzert : „Kings of Floyd“ gastieren im Scala

(bu) Die „Kings of Floyd“ bieten eine musikalische Reise durch die Hits der erfolgreichsten Phase Pink Floyds und erreichen ihr Publikum mit musikalischer Klasse und  aufwendigem Stage-Design. Am Freitag, 20. September, sind sie im Scala-Club in Opladen an der Uhlandstraße zu Gast.

Der Vorverkauf läuft.  Tickets für den Auftritt gibt es bei Eventim, ReserviX, den öffentlichen Vorverkaufsstellen und im Scala-Club.

„Kings of Floyd“ wurden im Dezember 2011 als Verneigung vor eine der größten Rock-Bands aller Zeiten gegründet. Die gemeinsame Leidenschaft der sieben Musiker für Pink Floyd war eine wesentliche Grundlage für die Erfolge mit zahlreichen Auftritten in ganz Deutschland auf vielen Bühnen und auf Festivals.

In einer aufwendigen  Live-Inszenierung lässt die Band die Hits von Pink Floyd wieder aufleben:  Dabei reicht das Repertoire von „Meddle“ (1971) über „Dark Side Of The Moon“ (1973), „Wish You Were Here“, „Animals“ bis zu „The Wall“ (1979) sowie einigen anderen Stücken wie „One of these Days“ und „Song Dogs of War“. „Die sieben Musiker rund um Mark Gillespie rufen die nahezu perfekte Illusion eines Pink Floyd Konzertes hervor“, heißt es in einer Ankündigung.

Mehr von RP ONLINE