Zoff um Verkehrsberuhigung in Leverkusen Poller sollen wieder weg

Leverkusen · Die Politiker der Bezirksvertretung I beschließen den Abbau der erst vor wenigen Wochen aufgestellten Pfosten auf dem Knochenbergsweg, Stadtgrenze Leverkusen/Köln. Ein Grund: Sie sind mit Schlössern gesichert, die die Besatzung von Rettungswagen nicht öffnen kann.

 Der Knochenbergsweg ist aktuell eine Sackgasse, die auch Rettungsfahrzeuge im Notfalleinsatz aufhält.

Der Knochenbergsweg ist aktuell eine Sackgasse, die auch Rettungsfahrzeuge im Notfalleinsatz aufhält.

Foto: Miserius, Uwe (umi)