Klinikum Leverkusen und die Kooperation.

Kommentar : Auf dem richtigen Weg

Klinikum-Geschäftsführer Hans-Peter Zimmermann hat recht. Es reicht heute nicht mehr, sich mit seinen Medizinern im Elfenbeinturm zu verschanzen und auf die Konkurrenz zu schielen.

Das hat das Land jahrelang forciert, getreu nach dem Motto: Konkurrenz belebt das Geschäft. Mitunter kann das aber zur Folge haben, dass alle dem Druck standhalten wollen, alle von allem etwas anbieten, und am Ende nichts Halbes und nichts Ganzes für den Patienten herauskommt. Das Klinikum hat es seit Jahren verstanden, Spezialzentren in verschiedenen medizinischen Bereichen aufzubauen und regelmäßig zertifizieren zu lassen. Das könnte dem Haus jetzt zu Gute kommen, wo Landesgesundheitsminister Laumann von der Konkurrenzdenke abkehrt hin zur Grundversorgung mit Schwerpunkt-Spezialisierung. Mitunter kann das aber nicht ausreichen. Dass sich das Klinikum für Kooperationen öffnet – öffnen muss –, liegt auf der Hand und ist in der enger werdenden Gemengelage der richtige Weg, LH

(LH)