1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Klinikum Leverkusen füllt sich mit Covid-Patienten 

Viele ungeimpfte Schwangere infiziert : Klinikum Leverkusen füllt sich mit Covid-Patienten

Viele ungeimpfte Schwangere sind darunter. Es bleibt aber meist bei milden Verläufen der Erkrankung. Inzidenzwert steigt weiter deutlich an.

Die weiterhin hohe Infektionsrate in Leverkusen schlägt sich nun auch in der Belegung des Klinikums mit Covid-Patienten nieder. Dort stiegt die Zahl der Fälle  am Dienstag auf 22. Davon kommen 15 aus Leverkusen Zwei Patienten werden zwei intensivmedizinisch behandelt. 

„Die steigende Covod-Patientenzahl war laut unserer Infektiologen für uns zu erwarten und spiegelt die Inzidenz in Leverkusen wieder“, sagt Klinikum-Sprecherin Sandra Samper.  Die Krankheitsverläufe seien derzeit eher mild. Sieben Patienten befinden sich auf der Infektionsstation und werden dort speziell wegen ihrer Corona-Erkrankung behandelt. Die meisten dieser Patienten haben Samper zufolge  ein höheres Alter.  

„Darüber hinaus wurden die meisten Coronainfektionen bei Patientinnen der Gynäkologie festgestellt, meistens schwangere Fraue“, berichtet die Kliniksprecherin. „Sie weisen leichte bis gar keine Symptome auf und werden meist wegen einer anderen Erkrankung im Klinikum behandelt.“ Die überwiegende Mehrheit dieser Patientinnen sei ungeimpft.

  • Im Elisabeth-Krankenhaus in Rheydt erhebt die
    Corona-positive Kinder in Mönchengladbach : Familien belegen vermehrt Isolationszimmer im „Eli“
  • Laut RKI sind in den vergangenen
    Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Montag, 24. Januar 2022) : Täglich Hunderte Neuinfektionen
  • Die Sieben-Tage-Fallzahl für Mönchengladbach weist das
    Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Sonntag, 23. Januar 2022)   : Stadt meldet 669 Neuinfektionen am Wochenende

Die restlichen Patienten mit einer Covid-Infektion werden wegen einer anderen Krankheit im Klinikum behandelt. Samper: „Die Coronaerkrankung läuft in diesen Fällen meist symptomfrei oder mit leichten Symptomen.“  

 Das Remigius-Krankenhaus behandelt sechs Corona positive Patienten, von denen jedoch keiner auf der Intensivstation liegt und niemand beatmetet werden muss.

Das sind die Leverkusener Zahlen von Dienstag:

Gesamtinfizierte 19.071 (+367)

Genesene 15.600

Aktuell Infizierte 3300

Todesfälle 138 (138)

Inzidenz 1152,5 (+116,5)

Hospitalisierungsrate NRW 3,56

(bu)