Leverkusen : Start frei zur RP-Schwadbud

Zum zwölften Mal findet am kommenden Donnerstag ab 9 Uhr das Altweiber-Happening mit Live-Musik in der Opladener Fußgängerzone statt. Zahlreiche Karnevalsgesellschaften und Prinz Udo I. haben ihr Kommen angekündigt.

"Danze, schunkele und laache" will die Rheinische Post am Altweiber-Donnerstag, 3. März, wieder mit ihren Gästen. In der Opladener Fußgängerzone kommt kein Jecker an der Altweiber-Happening-Feierzone (Kölner Straße, Höhe Nr. 19a) vorbei.

Los geht's am Donnerstag wegen der dichten Terminfülle der Karnevalisten schon um 9 Uhr. Dann kommen bereits stattliche Abordnungen der Karnevalsgesellschaften vorbei. Allen voran Leverkusens Tollität Prinz Udo I. mit seinem Gefolge, direkt danach das Hitdorfer Dreigestirn mit Prinz Michael II., Jungfrau Bernadette und Bauer Volker. Das Holzhausener Dreigestirn mit Prinz Marco I., Bauer Willi und Jungfrau Wilma aus Lützenkirchen wird gegen 10.30 Uhr erwartet und das Opladener Kinderprinzenpaar Michelle II. und Daniel II gegen 12 Uhr. Bis 14 Uhr hat sich jede Menge weiterer Besuch angemeldet.

Funken kommen in Gardestärke

So rücken beispielsweise Altstadtfunken und Neustadtfunken in Gardestärke an — lecker Mädche und statse Kerls inklusive. Auch die Prinzengarde Opladen, die Roten Funken, die Närrische Kolpingsfamilie, der Närrische Familienverband, die KG Klinikum und viele andere Karnevalsabordnungen wird das jecke RP-Team wieder begrüßen können. Sogar die Tanzgarde des TSV Rhein-Wupper-Leichlingen von Helga Möller lässt es sich trotz prallvollem Terminkalender nicht nehmen, gegen 12.30 Uhr für einen vermutlich wieder furiosen Auftritt zu sorgen.

Für jecke Tön und die richtige Schunkelmusik sorgt wie in den Jahren zuvor wieder die "RP-Haus"-Band MGV Halbe Lunge, die seit Jahren beim Altweiber-Happening dabei ist und mittlerweile eine große Fangemeinde hat.

Frühaufsteher werden übrigens belohnt: Die ersten 120 Gäste am Donnerstag erhalten ein Präsenttütchen, das unter anderem mit einem Gutschein für eine leckere Erbsensuppe und für ein Freigetränk gefüllt ist — und beides kann dann beim jecken RP-Team abgeholt werden.

Die Bedingungen für die Altweibersause sind denkbar günstig. Schließlich lautet die Wetterprognose "sonnig und frühlingshaft". Wer da zu Hause bleibt, ist selber schuld. Für alle anderen in jecker Vorfreude schon jetzt: dreimol Opladen Alaaf!

Hier geht es zur Bilderstrecke: RP feiert 11. Schwadbud

(RP)