Leverkusen: Orden aus Leverkusen für Promis

Leverkusen: Orden aus Leverkusen für Promis

Das "Fest in Gold", der traditionelle Empfang des Kölner Dreigestirns in der Handwerkskammer zu Köln, liegt dieses Jahr auch in Leverkusener Hand. Genauer gesagt in der Hand der Goldschmiede-Talente Margherita Dappozzo und Henri Stukenbrock von der Goldschmiede Drösser aus Küppersteg. Sie haben beide einen Festtagsorden entworfen, der heute prämiert wird. "Wir haben für unsere beiden Orden einen Sonderpreis erhalten", erzählt die frischgebackene Gesellin Margherita Dappozzo.

Sie kennt sich mit den Orden bestens aus, denn sie hat bereits das vierte Mal am Wettbewerb teilgenommen. Im vergangenen Jahr hatte sie mit ihrem Karnevalsorden sogar den 1. Preis belegt. "In diesem Jahr wollte ich als Dank für den Erfolg und die vielen Preise, die man für den Gewinn von der Industrie und Handelskammer bekommt, auch mal etwas zurückgeben", sagt die 23-jährige, die sich unter anderem bereits über Studienfahrten, Konzertbesuche und Geldprämien freuen durfte. Deshalb hätte sie sich in diesem Jahr für einen klassisch-schlichten Orden entschieden, der einzig und alleine das Logo der Veranstaltung trägt. Das "Fest in Gold" stehe bei ihr im Fokus.

Etwas abstrakter ist Henri Stukenbrocks Orden geworden. Dieser besteht aus Messing, Kupfer und Silber und stellt unser Sonnensystem dar. Dabei fällt auf, dass die Erde etwas aus der Reihe fällt. "Da habe ich versucht, mich am Kölner Karnevalsmotto 'Mer Kölsche danze us der Reih' zu halten. Das ist ja eigentlich auch ein wichtiger Teil der Richtlinien, die man einhalten soll, wenn man einen Preis mit nach Hause nehmen möchte", sagt der 19-jährige. Für die Gestaltung muss auch der Auszubildende Betrieb mitspielen. Für Bernd Drösser war das kein Problem. Beide Azubis hatten für den Orden eine Woche Arbeitszeit erhalten. Das sei selbstverständlich, schließlich hätte er seit Jahrzehnten verantwortungsvolle Azubis. "2016 sind wir für unsere Azubis von der IHK Köln sogar als bester Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet worden", sagt Drösser.

Beide Orden sind Unikate und werden heute Abend an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens vergeben. Darunter sind unter anderem Katrin Göring-Eckardt, Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Grünen, SPD-Landesvorsitzender Michael Groschek und die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Abseits der Politik werden unter anderem auch Cat Ballou und Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkommitees Kölner Karneval geehrt.

Wem Margherita Dappozzo und Henri Stukenbrock allerdings die Orden überreichen werden, wissen die Beiden noch nicht.

(hawk)