Kampfmittelfund auf dem TBL-Gelände

Granaten, Munition und Bombe : Kampfmittelfund auf dem TBL-Gelände

Bei der Kampfmittelsondierung für eine neue Werkstatt auf dem Areal der städtischen  technischen Betriebe (TBL) an der Borsigstraße, haben die Geräte angeschlagen. Die beauftragte Firma öffnete den Boden und stieß auf Weltkriegsmunition.

„Mörser- und Handgranaten,  Gewehrmunition und eine Bombe kleinsten Kalibers, offenbar alles von der US-Armee, wurden gefunden“, sagt Michael Bappert, stellvertretender TBL-Chef am Freitagmittag.  „Alle Zünder waren deaktiviert.“ Man habe den Bereich zur Sicherheit abgesperrt. Das Unternehmen entsorge die Fundstücke nun fachgerecht.

(LH)
Mehr von RP ONLINE