1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Integrationsportal Leverkusen mit neuem Kachel-Design

Für Zuwanderer in Leverkusen : Integrationsportal mit neuem Kachel-Design

Auf der Website zu finden sind Kontaktdaten, Anlaufstellen und Angebote für Migranten in allen Lebenslagen. Aktuelle Veranstaltungen und Termine sind weiter unter der entsprechenden Kachel auf der Startseite zu finden.

In einer neuen Aufmachung präsentiert sich das Integrationsportal der Stadt Leverkusen. Seit 2017 informiert das Kommunale Integrationszentrum Leverkusen auf www.integration-in-leverkusen.de über aktuelle Entwicklungen, Veranstaltungen und besonders über Anlauf- und Beratungsstellen im Themenbereich Integration und Zuwanderung. Nun wurde der Internetseite eine neue Optik verliehen. „Sie bietet der breiten Zielgruppe des Integrationsportals eine bessere Übersichtlichkeit“, sind die Macher überzeugt.

Das Integrationsportal richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Akteure der Integrationsarbeit, aber auch an Zugewanderte und Menschen mit Migrationsgeschichte im Allgemeinen. „Dadurch ist es besonders wichtig, Inhalte klar und verständlich zu präsentieren, sodass sich auch Menschen zurechtfinden, die noch nicht so gut Deutsch sprechen“, heißt es beim städtischen Integrationszentrum. Diesem Ziel diene das neue Kachel-Design, das eine bessere visuelle Orientierung ermöglicht. Außerdem steht das Integrationsportal weiter in den Sprachen Englisch, Französisch und Arabisch zur Verfügung.

  • Natürlich geimpft: Lina gehörte zu den
    Corona aktuell : Inzidenzwert in Leverkusen sinkt unter 200 – Impfkampagne geht weiter
  • Andrea Balsam ist Leiterin des Kindter
    Für Senioren in Nettetal : Neues Programm für Generationentreff in Schaag
  • Yasminka Lukic und ihr Ehemann Dragan
    Corona-Pandemie in Radevormwald : Nun gibt’s doch Tests in den Wupperorten

„Das Integrationsportal hat sich in den letzten Jahren als digitale Informationsplattform bewährt und ist ein wichtiger Baustein in der Integrationsarbeit der Stadt Leverkusen“, ist das Team des Integrationszentrums überzeugt. Gerade in der Corona-Pandemie, in der laufend mehrsprachige Informationen zur Verfügung gestellt wurden, habe sich die Bedeutung des Integrationsportals noch einmal gezeigt.

Das Integrationsportal wurde 2021 durchschnittlich etwa 6000 Mal pro Monat besucht. Auf der Website zu finden sind Kontaktdaten, Anlaufstellen und Angebote für Zugewanderte in allen Lebenslagen. Aktuelle Veranstaltungen und Termine sind weiter unter der entsprechenden Kachel auf der Startseite zu finden. Diese werden nun auch zusätzlich im neuen Veranstaltungskalender angezeigt, der auf der Seite eingerichtet wurde.

Ermöglicht wurde der Relaunch durch die Förderung aus dem Landesprogramm „Komm-an NRW“ des Landesintegrationsministeriums.

Für Fragen und Anregungen zum Integrationsportal stehen Asmae El Khattouti und Jesper Goebel zur Verfügung, unter Telefon 0214 4065246 oder an KI@stadt.leverkusen.de.

(gut)