In Leverkusen geht es 2017 rund: LiveArt-Kunstschau + Blumenmarkt

Leverkusen: In Leverkusen geht es 2017 rund

Die Werbevereine in Wiesdorf, Opladen und Schlebusch setzen stärker auf Zusammenarbeit. 2018 soll's eine gemeinsame Veranstaltung geben.

Es soll ein "Kracher" werden, scherzt Ulrich Kämmerling von der der Werbe- und Fördergemeinschaft Schlebusch, über ein Thema, das den drei Werbegemeinschaften in der Stadt am Herzen liegt: "Wir wollen versuchen, für 2018 eine gemeinsame Veranstaltung auf die Beine zu stellen", kündigt er an. Die Grabenkämpfe, die es früher zwischen den Werbevereinen gegeben habe(n soll), gebe es nicht mehr. "Wir stehen im Austausch und wollen gemeinsam sehen, dass wir die Leute in die Einkaufsstraßen holen." Das tun die Werbegemeinschaft City, die Aktionsgemeinschaft Opladen (AGO) und die Werbe- und Fördergemeinschaft Schlebusch in diesem Jahr mit einem Reigen an Veranstaltungen. Vorgestellt haben sie die Aktivitäten gemeinsam bei der Wirtschaftsförderung.

In Schlebusch startet der Veranstaltungskalender Ende April mit einer Besonderheit: Der Blumenmarkt Blühendes Schlebusch (verkaufsoffener Sonntag: 30. April) dauert wegen des Feiertags 1. Mai, der auf einen Montag fällt, drei statt zwei Tage. Es folgen der Schlebuscher Kindertag (6. Mai), das über Leverkusen hinaus Gäste anlockende Schützen- und Volksfest (15.-18. Juni) samt Oldtimer- (15. Juni) und Automobil-Schau (16. Juni.). Einen offenen Sonntag gibt's an dem Termin nicht. "Die Leute wollen nicht mit den Einkaufstüten zum Konzert in den Wuppermannpark", berichtet Hans-Peter Teitscheid (Werbegemeinschaft). Sonntags geöffnet haben die Geschäfte am 17. September beim Familienfest Schlebuscher Wochenende (16./17. September). Nach "Kunst im Schaufenster" (13. Oktober bis 12. November) soll am 11./12. November der Martinsmarkt (verkaufsoffener Sonntag) die Besucher locken, bevor am 9./10. Dezember beim 40. Adventsmarkt (verkaufsoffener Sonntag) das Veranstaltungsjahr endet. Schlebusch und Opladen teilen sich den verkaufsoffenen Sonntag im Dezember, in der Stadt sind elf erlaubt, jeder Verkaufsstandort darf aber an vier Sonntagen öffnen.

  • Infostrecke : Leverkusen: Das sind die verkaufsoffenen Sonntage 2017

In Wiesdorf sind am Sonntag, 5. März, die Geschäfte während der LiveArt-Kunstschau (12 bis 18 Uhr) geöffnet. Im September geht es weiter mit dem Herbstfest (1.-3. September, verkaufsoffener Sonntag). "Das Fest haben wir ausgedehnt, es gibt Bühnenprogramm, eine Gartenausstellung und einen Weinmarkt", erzählt Ralf Sturm (City-Werbegemeinschaft). Die Weinstände haben bis in den Abend auf. Und auch wenn es in der Umgebung bereits Herbst- und Weinmärkte gebe, "für Leverkusen ist das etwas Neues", betont Sonja Thomä (Werbegemeinschaft). Das soll auch das Musikfest am 30. September/1. Oktober (verkaufsoffener Sonntag) bieten, das Augenmerk liegt auf musikalischer Früherziehung. Überhaupt will die Werbegemeinschaft City ab 2018 neue Wege gehen - "mit neuen Veranstaltungen wie etwa einem Street Food Festival oder italienischen Märkten", sagt Thomä. Der letzte verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr (17. Dezember) gliedert sich in den 40. Christkindchenmarkt ein.

Auch in Opladen feiert der Weihnachtsmarkt 40. Geburtstag (verkaufsoffener Sonntag: 10. Dezember). Dirk Pott (AGO) fragt schon, wer eine Tanne hat, "die direkt vor Ort auf einen Lkw geladen werden kann". Los geht es mit dem Ostermarkt (15.-17. April). Die AGO will auch den Goetheplatz einbeziehen. An allen Tagen soll es einen Trödel- und Büchermarkt auf der Bahnhofstraße geben. Anfang Mai (6./7.) schließt sich der Opladener Frühling mit Gesundheitsmesse, Verkehrsschau, Trödelmarkt und verkaufsoffenem Sonntag an. Es folgen das Neustadtfest zum Halbmarathon (11. Juni) und das Stadtfest mit Kirmes vom 28. bis 31. Juli (30. Juli: verkaufsoffen). Auch für den Herbstmarkt rechnet er mit voller Fußgängerzone (7./8. Oktober). Zum Weihnachtsmarkt-Jubiläum wird am 1. Dezember eine bekannte Band auftreten. Mehr verrät Pott nicht. Kämmerling schelmisch: "Dann wird das auch ein Kracher."

(RP)
Mehr von RP ONLINE