Lockerungen in Leverkusen Es darf wieder Hochzeit gefeiert werden

Leverkusen · Dank niedriger Inzidenz und zahlreicher Lockerungen sind auch größere Hochzeitsfeiern wieder erlaubt. Einen Boom hat das in Leverkusen aber (noch) nicht ausgelöst, berichten Macher aus der Branche. Der große Tag im Leben eines Paares braucht nämlich Vorlauf.

 Großer Moment: Ein Bräutigam streift seiner Braut bei der Trauung den Ehering über den Ringfinger.

Großer Moment: Ein Bräutigam streift seiner Braut bei der Trauung den Ehering über den Ringfinger.

Foto: dpa/Andreas Lander

Rund 200 Leverkusener Paare haben sich in diesem Jahr bislang das Ja-Wort gegeben. Im selben Zeitraum heirateten 2020 etwa 180 Paare. Dass nun Trauwillige aufgrund der Lockerungen beim Standesamt der Stadt sturmklingeln würden, um noch kurzfristig für diesen Sommer einen Heiratstermin zu bekommen, kann Julia Trick, Pressesprecherin der Stadt, nicht bestätigen. Die Zahlen seien im Vergleich zum Vorjahr eher konstant und ein Aufschwung aktuell nicht zu erkennen.