1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Im "Grusel-Tunnel" ist es immer noch dunkel

Leverkusen : Im "Grusel-Tunnel" ist es immer noch dunkel

Aber der Eigentümer, die DB Netz, will nun reagieren.

Bekannt ist er als der "Grusel-Tunnel". Wer auf dem Wupperweg zwischen Opladen und Leichlingen unterwegs ist, muss den düsteren Tunnel unter der Eisenbahnbrücke passieren. Besonders Frauen und ältere Menschen haben Angst, wenn sie dort entlang müssen. "Allein würde ich nie durch diesen Tunnel gehen", sagt beispielsweise die Leverkusenerin Karin Busch, die sich dort eine Beleuchtung wünscht.

In unserem Bürgermonitor haben wir über den Grusel-Tunnel an der Wupper berichtet. Die Unterführung befindet sich zwar auf dem Gebiet der Stadt Leichlingen. Dennoch ist für den Unterhalt und sämtliche baulichen Veränderungen die DB Netz AG zuständig, der der Tunnel unter der alten Brücke der Zugstrecke Opladen-Düsseldorf gehört. Nach unserem Bericht ist dort allerdings noch nichts passiert.

Auf erneute Nachfrage unserer Redaktion sagte ein DB Netz-Mitarbeiter aber gestern zu, dass er mit dem verantwortlichen Kollegen sprechen und ihm das Problem schildern werde. "Es wird noch in dieser Woche eine Rückmeldung der DB Netz zu dieser Angelegenheit geben", versprach er. "Im besten Fall wird dann geprüft, ob man in dem Tunnel Licht installieren kann."

(ena)