1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Illegale Party: Stadt spricht Alkohol- und Verweilverbot aus

Verweil- und Alkoholverbot in der Opladener Bahnstadt : Illegale Party: Stadt verschärft den Ton

Nach der illegalen Party am vergangenen Wochenende in der Bahnstadt, bei der sich bis zu 500 Feiernde „unter Missachtung der Vorgaben der Corona-Schutzverordnung versammelten“, verschärft die Stadt die Maßnahmen.

Die Stadtverwaltung hat nun eine Allgemeinverfügung erlassen, nach der ein zeitlich und örtlich begrenztes Alkohol- und Verweilverbot im öffentlichen Raum auf dem Gebiet der Bahnstadt ausgesprochen wird. Die Allgemeinverfügung gilt bis zum 8. Juli.

Und: Der Kommunale Ordnungsdienst wird am Wochenende in der Bahnstadt verstärkt präsent sein, „um Menschenansammlungen frühzeitig zu unterbinden und die Vorgaben der Allgemeinverfügung zu kontrollieren und durchzusetzen“, betont die Stadt.

Auch die Polizei werde wegen der Fußball-EM den Wachdienst verstärken und den Ordnungsdienst im Stadtgebiet „auf Ersuchen“ unterstützen, heißt es aus dem Rathaus.

(LH)