Hund buddelt Handgranaten in Leverkusen-Lützenkirchenaus

Bei Gassigang im Bürgerbusch: Hund buddelt zwei Handgranaten aus

Nach Funden von Weltkriegsmunition am Wiesdorfer Rheinufer sind am Donnerstag im Bürgerbusch Granaten entdeckt worden. Von einem Vierbeiner.

Der Gassigang hatte Folgen: Im Bürgerbusch hat ein Hund am Donnerstag gegen 10 Uhr in der Nähe der Straße Blankenburg zwei Handgranaten ausgebuddelt. Der Halter rief die Polizei, die sperrte zügig den Bereich ab und informierte die Stadt. Die wiederum verständigte den Kampfmittelräumdienst, der umgehend Mitarbeiter rausschickte. Die Granaten stammen laut Stadt aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Bereich im Bürgerbusch sei nur kurze Zeit gesperrt gewesen, heißt es weiter.

(LH)
Mehr von RP ONLINE