Leverkusen: Hochwasser beeinträchtigt Verkehr

Leverkusen: Hochwasser beeinträchtigt Verkehr

Wegen des Hochwassers hat die Rheinfähre gestern schon früher Schluss gemacht. Am heutigen Freitag fällt sie voraussichtlich komplett aus. Ab einem Pegelstand von 7,5 Metern darf das Schiff nicht mehr fahren.

Wird die Marke von 8,20 Metern am Kölner Pegel überschritten, müssen zudem die Hochwasserschutztore in Hitdorf geschlossen sein, berichtet die Stadt. Ob es soweit kommt, kann noch nicht prognostiziert werden. Da der Aufbau der Tore aber eine Vorbereitungszeit von acht bis zwölf Stunden braucht, haben die Technischen Betriebe Leverkusen (TBL) beschlossen, damit am Samstag ab 9 Uhr zu beginnen, sofern heute keine anderen Prognosen vorliegen.

(sef/RP)