Leverkusen Hitdorfer haben Angst vor freilaufenden Hunden

Leverkusen · Als seine Frau vor einigen Wochen mit Hund "Alex" vor die Tür ging, dachte sich Gerd Bringmann nichts Böses. Wenig später kehrte seine Gattin allerdings mit einem blutüberströmten Vierbeiner nach Hause zurück. Ein wesentlich größerer Artgenosse hatte den rund sieben Jahre alten Malteser-Rüden angegriffen. "Vier Wochen war er danach in tierärztlicher Behandlung", sagt Bringmann. Es seien mehre Operationen notwendig gewesen.

 Die Hunderasse Kangal gilt als ruhig und selbstbeherrscht. Die Exemplare in Hitdorf scheinen das Gegenteil zu sein.

Die Hunderasse Kangal gilt als ruhig und selbstbeherrscht. Die Exemplare in Hitdorf scheinen das Gegenteil zu sein.

Foto: Strücken
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort