1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Hitdorf: Sprenggranate vor Garage gefunden

Leverkusen : Hitdorf: Sprenggranate vor Garage gefunden

Bei Ausschachtungsarbeiten in Leverkusen-Hitdorf wurde am Donnerstagnachmittag eine Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden - da der Zünder fehlte, konnte der Kampfmittelräumdienst Entwarnung geben. Das Gebiet um die Kocher Straße an der Ecke zur Ringstraße war für eine Stunde abgesperrt.

Feuerwehr, Ordnungsamt und Polizei waren vor Ort, die erste Alarmierung ging gegen 14.25 Uhr bei der Feuerwehr ein. Die Experten vom Kampfmittelräumdienst wurden angefordert und mussten zunächst klären, ob sich bei dem 30 cm langen Metallzylinder um eine Weltkriegsbombe, eine Granate oder ein Rohr handelt. Vor einer Garage wurde im Erdreich gebaggert und die Bauarbeiter legten den potenziell gefährlichen Fund zunächst zur Seite. Wie sich zeigte, fehlte bei der Sprenggranate 8.8 der Zünder, so dass "keine Sprengwirkung zu erwarten" war, wie Einsatzleiter Wolfgang Auweiler von der Feuerwehr Leverkusen sagte. Die Granate wurde vom Kampfmittelräumdienst abtransportiert.

Gegen 16 Uhr wurden alle Sperrmaßnahmen aufgehoben. Sicherheitshalber hatte man schon mit der Planung einer möglichen großräumigen Evakuierung begonnen.

(irz)