Leverkusen: Gute Leistung, viel Engagement

Leverkusen: Gute Leistung, viel Engagement

Der Kiwanis Club hat seinen Hauptschulpreis an zwei Schüler vergeben.

Der Kiwanis Club Leverkusen hat zum 19. Mal seinen mit 600 Euro dotierten Hauptschulpreis vergeben. Preisträger sind zwei Schüler der Katholischen Hauptschule Im Hederichsfeld, die durch gute schulische Leistungen sowie besonderes soziales Engagement aufgefallen sind.

Celine Muntowski (Klasse 10 Typ B) besucht die Hauptschule seit der 5. Klasse. Stetig gute Leistungen ermöglichten ihr den Zugang zum Abschluss Typ B. Sie ist Schulsprecherin und vertritt die Schule beim Schulnetzwerktreffen aller weiterführenden Schulen der Stadt. Sie ist in der Katholische Jugend aktiv und Mitglied einer Jugendtanzgruppe, die schon mehrfach Preise auf Landesebene gewonnen hat.

Sebastian Feld lernt an der Schule inklusiv mit dem Förderschwerpunkt "Lernen und Körperliche und Motorische Entwicklung". "Trotz seiner Einschränkungen ist es ihm sehr wichtig, die ihm gestellten Aufgaben angemessen zu erfüllen", heißt es im Preisträger-Vorschlag der Schule. In der Klasse sei er bestens integriert und werde von Lehrern und Mitschülern sehr geschätzt. "Sebastian hat eine sehr freundliche und zugewandte Art im Umgang mit Menschen", heißt es weiter. Im 7. Schuljahr absolvierte er ein Praktikum bei der Betreuung alter Menschen im Haus Upladin. "Dort wurde er von den Betreuern für seine Arbeit und den Umgang mit den Tagesgästen sehr gelobt." Er zeigte großes Einfühlungsvermögen und Fürsorglichkeit. Außerdem ist er Klassensprecher und stellvertretender Schulsprecher.

(bu)
Mehr von RP ONLINE