1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Bergisches Land: Gewitter richtet kaum Schäden an

Bergisches Land : Gewitter richtet kaum Schäden an

Das Bergische Land ist bei dem teilweise schweren Gewitter über NRW am Donnerstagabend glimpflich davongekommen. In Leverkusen und Solingen musste die Feuerwehr nur wegen geringer Schäden ausrücken.

Die Leverkusener Feuerwehr kam zwischen 21 und 22 Uhr auf vier Einsätze: zweimal war ein Ast abgebrochen, zudem waren Dachziegel auf ein Auto gefallen und ein Hinweisschild umgekippt. Wie ein Sprecher betonte, waren es keine großen Äste.

In Solingen kippte in Oberburg ein kleiner Baum um, Schäden oder auch vollgelaufene Keller wurden nicht verzeichnet. Die Remscheider Feuerwehr musste während des Gewitters nicht ausrücken.