Leverkusen: Gemütlich einkaufen bis Mitternacht

Leverkusen: Gemütlich einkaufen bis Mitternacht

Mal ehrlich, wenn's ums Geschenke-Einkaufen in der Vorweihnachtszeit geht, machen Ruhe und Besinnlichkeit ganz schnell der Hektik den Weg frei. Die Wiesdorfer City geht mit einem Entschleunigungsprogramm dagegen an. Das besteht am Samstag, 7. Dezember, aus zwei Stichworten: Mitternachts-Shopping. Also vier Stunden mehr Zeit, durch Geschäfte zu bummeln, sich zu Geschenken inspirieren zu lassen und das ein oder andere "für unter den Baum" zu kaufen.

Mittlerweile hat das Spätshopping schon Tradition. Die Wiesdorfer Werbegemeinschaft lädt im vierten Jahr dazu ein. Mit dabei sind laut Werbegemeinschaft denn auch viele Wiesdorfer Händler, die bis in den späten Abend ihre Läden geöffnet haben. "Wir möchten unseren Kunden die Gelegenheit bieten, dass sie ihre Weihnachtseinkäufe einen ganzen Tag lang ohne Eile tätigen können", sagt Nicole Weuster, 2. Vorsitzende der Werbegemeinschaft City. Wie gesagt, Entschleunigung der Vorweihnachts-Stresszeit.

Sonja Pichler, Center-Managerin der Rathaus-Galerie fügt noch einen Punkt an: "Es geht im Sinne des Kundenservices auch darum, das Ganze zu einem Erlebnis zu machen. In den Shops soll eine schöne Atmosphäre kreiert werden." Wohlfühlen drinnen. Aber auch draußen: Denn der Christkindchenmarkt macht ebenfalls mit. "Geplant sind Öffnungszeiten bis Mitternacht", bestätigt Marktorganisator Axel Kaechele.

"Alles wird beleuchtet sein." Atmosphäre ist also da. Programm auch? Die kurze Antwort: Ja. In Langform: In der Galeria Kaufhof darf ab 11 Uhr ohne Altersbeschränkung vorweihnachtlich mit Kerzen gebastelt werden. Der Weihnachtsmann verteilt kleine Überraschungen. Ab 20 Uhr bekommen Kunden Gutscheine für den hauseigenen Glühwein- und Plätzchenstand, während das Duo "Fiesta Poets" für Musik sorgt.

  • Fotos : Santa Claus und der Coca-Cola-Truck in Opladen

In den Luminaden geben die teilnehmenden Geschäfte ab 19 Uhr Glühwein- und Kakaogutscheine aus, die noch am Abend im Café M, im Casa Ducale und im Eiscafé Minini eingelöst werden können. Oder am Feuerzangenbowle-Stand in der Schrägstraße, der bis Mitternacht geöffnet ist. "Die Cafés haben auf jeden Fall bis 22 Uhr geöffnet, die Geschäfte teilweise", verspricht Luminaden-Manager Werner Nolden. Stolz ist er auf die Wichtelwerkstatt, in die Luminaden und Christkindchenmarkt bis zum 23. Dezember täglich von 15 bis 18 Uhr junge Besucher einladen (Eintritt frei).

In der Rathaus-Galerie, in der die 120 Geschäfte bis Mitternacht geöffnet sind, gibt's auch vor den Länden viel zu sehen: Dort bahnen sich Stelzenläufer ihren Weg, Fotografen fangen Schnappschüsse mit Kunden ein, und zwei "Polizisten" sorgen augenzwinkernd dafür, dass alles ordnungsgemäß abläuft. Von 19 bis 22.30 Uhr wird auf der Bühne im Untergeschoss musikalische Unterhaltung geboten.

Apropos Musik: Die verbreitet morgen, am Nikolaustag auch der Coca-Cola-Truck, der in diesem Jahr die Wiesdorfer Weihnachtsmarktbesucher mit Lichterglanz und einer unterhaltsamen Bühnenshow verzaubern will.

(RP)
Mehr von RP ONLINE