Leverkusen: Fußballfrauen engagieren sich für Brustkrebs-Vorsorge

Leverkusen : Fußballfrauen engagieren sich für Brustkrebs-Vorsorge

Die Bayer-04-Bundesligaspielerinnen sind Schirmherrinnen eines Angebots zur Brustkrebsfrüherkennung. Der Kursus startet im März.

Brustkrebs bei Frauen gilt nach wie vor als weltweit häufigste krebsbedingte Todesursache. Trotz intensiver Aufklärung. Ab sofort übernehmen die Fußballerinen der Bundesliga-Frauenmannschaft von Bayer 04 eine wichtige Vorreiterfunktion als Schirmherrinnen für die so bedeutende Früherkennung. Bayer 04 und die pronova BKK bieten ab März einen Brustselbstuntersuchungskursus nach MammaCare in der BayArena an, für den sich interessierte Frauen anmelden können.

Ehe as Seminar für die Selbstuntersuchung startet, informierten sich die 20 Spielerinnen selber und hörten in der BayArena den entsprechenden Vortrag. Spielführerin Ramona Petzelberger betonte während der Informationsveranstaltung: "Regelmäßige Vorsorgetermine sind nicht nur für Sportler ungemein wichtig." Diese könnten nach Meinung von Torjägerin Turid Knaak "gar nicht früh genug beginnen".

Mit dem Alter verändert sich die Brust. Aber nicht jede Veränderung bedeutet gleich Krebs, betonte Expertin Dr. Sabine Földi. Wer Knoten in der Brust bemerke, solle nicht gleich erschrecken, denn nur einer von vier Knoten sei bösartig. Insgesamt 80 Prozent aller Knoten würden von Frauen selbst entdeckt. Und zwar beim Tasten. Neben regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen seien diese Tastuntersuchungen mindestens einmal im Monat wichtig.

Wie diese wissenschaftlich entwickelte, überprüfte und anerkannte Methode genau funktioniert, das demonstrierte die Medizinerin am Silikonmodell. Es ist dem echten Brustgewebe nachgebildet und enthält eingearbeitete Knoten verschiedener Größe und Härte. Auch die Fußballerinnen legten Hand ans Modell. Wer die Knoten am Samstag tastete, freute sich. Aber: "Das ist das ein Erfolg, den man an der eigenen Brust nicht möchte", betonte Földi.

Den ersten Kursus zur Brustselbstuntersuchung bietet sie im Rahmen der Kooperation zwischen Bayer 04 und der pronova BKK am Dienstag, 10. März, von 18 bis 21 Uhr im VIP-Bereich der BayArena für weibliche Mitglieder des Clubs an. Je nach Anklang - immerhin handelt es sich um rund 5000 Frauen - werden weitere Kurse folgen. Interessenten können sich ab sofort unter club@bayer04.de anmelden. Versicherte der pronova BKK erhalten 500 Bonuspunkte beim Besuch der Veranstaltung.

(RP)
Mehr von RP ONLINE