Freizeittipps für Leverkusen und Umgebung

Wochend-Tipps : Von Satire über den Traum vom Haus zum Kinderkarneval

Die jecken Tage stehen vor der Tür und somit erreicht die fünfte Jahreszeit nächste Woche ihren Höhepunkt. Bevor es soweit ist, gibt es in unserer Region neben Karneval noch vieles mehr zu entdecken.

Eine kleine Auswahl:

Der Jazz-Musiker Philippe van Endert gibt ein Konzert im Topos am Freitag, 14. Februar. „Cartouche“ ist van Enderts erste CD-Produktion seit 5 Jahren. Gemeinsam mit seinem Trompeter Christian Kappe und dem Bassist André Nendza spielt er einen sehr intimen Sound. Dabei unterstreicht van Enderts Gitarrenspiel sein sensibles Gespür für Spannungsbögen. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr. Der eintritt kostet 13 Euro.

Das Düsseldorfer Kom(m)ödchen kehrt am Freitag, 14. Februar, ins Forum zurück. Das neue Ensemble, das in den letzten Jahren zu großen Erfolgen verhalf, steht für junge und zeitgemäße Satire. Besucher erwartet ein Abend mit witzigen Nummern und blitzschnellen Sketchen zur Lage der Nation. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Forum. Tickets sind ab 20 Euro auf www.kulturstadtlev.reservix.de/events erhältlich.

In Langenfeld findet die 19. „Bau & Wohnträume“-Messe statt. Die Stadthalle in Langenfeld wird am Wochenende zum Treffpunkt für Hausbauer, Eigentümer und Mieter.  Die Traditionsmesse „Bau- & Wohnträume“ bietet den Besuchern viele Ideen und Möglichkeiten rund ums Haus und die eigenen vier Wände. Bei der Veranstaltung werden individuelle Beratung und Informationen von Speziallisten angeboten. Vom umweltbewussten Bauen über Tipps für ein sicheres Zuhause bis hin zu Fliesen, Farben und Fenstern ist alles dabei. Die Öffnungszeiten sind am Samstag, 15. Februar, und am Sonntag, 16. Februar, jeweils von 10 bis 17 Uhr. Die Messe findet in der Hauptstraße 129 statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos: www.proforumgmbh.de.

Jeck wird es für die Kinder trotzdem schon dieses Wochenende  in Leverkusen. Der Pänz Pokal 2020 findet zum achten Mal in der Rathaus-Galerie statt. Der Tanz-Wettbewerb beginnt um 11 Uhr  mit den „Minis“ und endet um 14.30 Uhr mit der Siegerehrung der „Großen“. Am Sonntag haben jecke Kinder die Wahl zwischen zwei Veranstaltungen.  Der Kinderkarneval der Roten Funken „LEeV Pänz üvver Desch un Stöhl“ beginnt um 14 Uhr im Forum. Unter anderem mit Kinderschminken und Spielezirkus. Der Eintritt kostet fünf Euro für Kinder, zehn Euro für Erwachsene. Der Kinderkarneval der KG Wiesdorfer Rheinkadetten bietet ein buntes Programm mit einer Kindertombola und dem Tanzkorps der Rheinkadetten. Der Karneval beginnt um 14.11 Uhr in der Bürgerhalle. Einlass ist um 13 Uhr, der Eintritt ist frei. Über eine Platzreservierung wird dennoch über kartenreservierung@rheinkadetten.de gebeten.