Feuerwehreinsatz nach Grillparty in Wohnung in Rheindorf

Rheindorf : Feuerwehreinsatz nach Grillparty in Wohnung

39 Rettungskräfte rückten am Freitagabend nach Rheindorf aus, weil starker Rauch aus einer Wohnung drang.

Die Feuerwehr wurde am Freitagabend gegen 21.15 Uhr zu einem Einsatz in die Baumberger Straße nach Rheindorf gerufen. Der Anrufer meldete, dass aus einer Wohnung in der sechsten Etage eines Mehrfamilienhauses dichter Rauch drang. Ob sich noch Personen in der Brandwohnung aufhielten, konnte er nicht sagen.

Daraufhin wurden von der Leitstelle Kräfte der beiden Berufsfeueren, der Freiwilligen Feuerwehr Rheindorf sowie Rettungsdienstkräfte alarmiert. Beim Eintreffen bestätigte sich die Rauchentwicklung aus der Wohnung. Bei der Kontrolle der Wohnung wurde festgestellt, dass die Bewohner in der Wohnung grillten.

Einige der Bewohner wurden daraufhin vom Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Kohlenmonoxidvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Wohnung und das Treppenhaus wurden gelüftet. Anschließende Messungen in der betroffenen Wohnung und Nachbarwohnungen ergaben keine erhöhten Messwerte.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit zwölf Fahrzeugen und 39 Einsatzkräften vor Ort.

(cebu)