1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Feuerwehr rettet drei Katzen aus brennender Wohnung in Leverkusen

Einsatz in Leverkusen : Feuerwehr rettet drei Katzen aus brennender Wohnung

Drei Katzen hat die Feuerwehr am Dienstagabend nach einem Küchenbrand aus einer Wohnung an der Straße Am Weidenbusch gerettet. Die Helfer versorgten die Tiere, die Rauch eingeatmet hatten, und brachten sie zu einem Tierarzt.

 Die Bewohner hatten sich bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr ins Freie gerettet. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist unklar.

Der Alarm hatte die Leitstelle um 18.20 Uhr erreicht. Insgesamt 30 Einsatzkräfte in elf Fahrzeugen von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr rückten an. Aus dem Küchenfenster drang dichter Rauch, berichtet die Feuerwehr. Einsatzkräfte mit Atemschutzgeräten löschten die Flammen in der Küche und machten sich dann auf die Suche nach den vermissten Katzen. Sie fanden sie in der Wohnung und brachten sie ins Freie.

(bu)