Feuerwehreinsatz in Opladen : Brand in Kellerwohnung: Bewohner verletzt

(bu) Bei einem Feuer in der Kellerwohnung eines Mehrfamilienhauses am Sonntagvormittag an der Gebhardstraße hat der Mieter der Wohnung Rauchvergiftungen erlitten und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr hatte um 10.32 Uhr einen Notruf erhalten. Als die Rettungskräfte mit neun Fahrzeugen und 37 Einsatzkräften am Brandort eintrafen, war das Feuer bereits gelöscht, das Treppenhaus aber noch verraucht. Die Feuerwehr räumte das Haus und entfernte die Rauchspuren mit Hilfe eines Hochleistungslüfters.  Nachdem das Gebäude mit Hilfe von Messinstrumenten auf mögliche Rauchgasrückstände untersucht worden war, gab es die Feuerwehr wieder frei, die Bewohner konnten zurück in ihre Wohnungen. Die Brandursache ist unklar.     

Mehr von RP ONLINE