Einsatz in Leverkusen : Nach Messerangriff: Festnahme in Lützenkirchen

Polizisten haben am Donnerstagabend in Lützenkirchen einen gesuchten Tatverdächtigen (35) festgenommen, teilen Polizei und Staatsanwaltschaft Köln mit.

Der Mann steht „unter dem dringenden Tatverdacht, am Dienstagvormittag einen 27-Jährigen am Kölnberg in Köln-Meschenich niedergestochen und lebensgefährlich verletzt zu haben“,  berichtet die Polizei weiter. Eine Streifenwagenbesatzung hatte den Mann kurz nach 20 Uhr auf der Straße in Lützenkirchen erkannt und zur Wache gebracht.

Nach Behördenangaben schweigt der  35-Jährige zu den Vorwürfen und hat einen Anwalt hinzugezogen. Der Tatverdächtige soll noch am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

(LH)