Leverkusen Fahrradverbot: Schlebusch kippt Beschluss

Leverkusen · Radfahrer in Schlebusch dürfen sich freuen: Die Bezirksvertetung III hat das eigentlich beschlossene Fahrradverbot in der Schlebuscher Fußgängerzone gekippt. Grundlage für diesen Beschluss ist eine Bürgerbefragung, bei der sich die Teilnehmer deutlich dafür aussprachen, dass das Fahrradfahren in der Fußgängerzone erlaubt bleibt. Die Bezirksvertretung des Stadtbezirks III hatte im März die befristete Einführung eines zeitlich beschränkten Radfahrverbotes in der Fußgängerzone Schlebusch beschlossen. Dagegen regte sich breiter Protest - die Bürgerbefragung sollte Klarheit bringen.

(sef)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort