1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Explosion in Leverkusen: Haus an Augustastraße ist unbewohnbar​

Einsatz in Opladen bis Mitternacht : Explosion: Haus an Augustastraße ist unbewohnbar

Die Bewohner des Hauses in der Opladener Neustadt, in dem es am Freitag zur Explosion kam, sind vorerst anderweitig untergekommen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk stützten das Gebäude ab.

Das Wohnhaus an der Augustastraße, in dessen Dachgeschoss es am Freitagvormittag zu einer Explosion kam, ist vorerst unbewohnbar. Das schreibt die Feuerwehr in ihrem Einsatz-Abschlussbericht. „Das betroffene Gebäude wurde mit Unterstützung des Technischen Hilfswerkes abgestützt, um einen weiteren Gebäudeschaden abzuwenden“, heißt es weiter. Alle Bewohner seien vorerst anderweitig untergekommen.

Zahlreiche Anrufer hatten sich am Freitag bei der Leitstelle gemeldet, von einem Knall und Feuer berichtet. Vor Ort soll ein lautes Zischen zu hören gewesen sein, „vermutlich von austretendem Gas“, meldet die Feuerwehr. Die EVL hatte die Gaszufuhr dann umgehend abgestellt.

Die Einsatzkräfte waren fast bis Mitternacht vor Ort, um den Dachstuhl auf Glutnester  zu prüfen und den Bereich zu sichern. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

(LH)