1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Europaring in Leverkusen: Verkehr wird auf Ostseite  gelegt

Baustelle in Leverkusen : Europaring: Verkehr wird auf Ostseite gelegt

Die gute Nachricht: Die erste Hälfte ist fertig. Seit Mitte vergangenen Jahres laufen die Arbeiten zum Neubau der Dhünnbrücke auf dem Europaring. Begonnen haben die Technischen Betriebe der Stadt (TBL) mit dem Abbruch der östlichen Brückenhälfte (auf Forum-Seite) und deren Neubau.

Auf den wird jetzt die Verkehrsführung umgelegt. Dann legen die TBL Hand an die Westseite: Abbruch der maroden Bestandsbrücke und Neubau. Das bedeutet für den Verkehr: Am Donnerstag, 30. September, und am Freitag, 1. Oktober 10.2021, wird es laut Stadt Einschränkungen wegen der Verkehrsverlegung geben. „Die Arbeiten finden in der verkehrsarmen Zeit statt“, heißt es aus dem Rathaus. „Nach Umlegung wird jeweils eine Fahrspur pro Fahrtrichtung im Baustellenbereich zur Verfügung stehen. Für Fußgänger und Radfahrer wird eine Umleitung ausgeschildert.“ Ende 2022 soll der Brückenneubau  (Kosten: knapp zehn Millionen Euro) abgeschlossen sein.

(LH)