1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Einbrecher zum achten Mal seit 2013 bei Juwelier Kopp

Leverkusen : Einbrecher zum achten Mal seit 2013 bei Juwelier Kopp

Im Polizei-Jargon hieß es gestern nüchtern: "Zurzeit bearbeiten die Beamten der Kriminalpolizei eine Strafanzeige, weil an der Kölner Straße in Opladen eine Schaufensterscheibe eingeschlagen wurde. Das Strafverfahren richtet sich gegen Unbekannt wegen versuchten Einbruchsdiebstahls."

So alltäglich die Nachricht klingen mag - für Michael Kopp dürfte sie ein Drama sein. Achtmal seit 2013 ist sein Juwelier-Geschäft an der Ecke Kölner Straße/Birkenbergstraße schon Schauplatz eines Einbruchs oder Einbruchsversuchs geworden.

Im März 2016 hatte es sogar einen bewaffneten Raubüberfall gegeben. Die beiden Täter hatten die Verkäuferinnen mit Pistolen bedroht. Dabei griffen sie nach allem, was ihnen wertvoll vorkam. Diesmal versuchten es der oder die Einbrecher wieder über ein Fenster - allerdings ohne Erfolg. Kopp war gestern nicht im Geschäft. Es dürfte ihn aber freuen, dass trotz der Umstände bereits kurz nach Öffnung die Kunden wie gewohnt ins Ladenlokal kamen.

(pec)