Leverkusen: Einbrecher stehlen Auto und Wohnmobil

Leverkusen: Einbrecher stehlen Auto und Wohnmobil

In der Nacht zu Montag sind Unbekannte in ein Haus in Schlebusch eingebrochen und haben ein Auto, ein Wohnmobil und zwei Autoschlüssel gestohlen, während die Bewohner schliefen.

Zwischen 0.30 Uhr und 6.40 Uhr verschafften sich die unbekannten Täter Zugang zu dem Einfamilienhaus in der Jakob-Kaiser-Straße, berichtet die Polizei. Dort nahmen sie von einem Tisch im Eingangsbereich neben einer Arbeitstasche und einer Handtasche mit Bargeld und EC-Karte auch die Schlüssel für das neuwertige Wohnmobil der Marke Fiat Pössl im Wert von 50.000 Euro sowie einen Seat Leon an sich. Mit den Originalschlüsseln starteten die Täter die Fahrzeuge und flüchteten vom Tatort in unbekannte Richtung. Die Hausbewohner bemerkten den Einbruch erst am Morgen.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Feststellungen in der Jakob-Kaiser-Straße gemacht oder Personen beobachtet haben sowie Angaben zum Verbleib des grauen Wohnmobils mit Bergisch Gladbacher Kennzeichen sowie des ebenfalls grauen Seat mit Leverkusener Kennzeichen machen können.

  • Köln/Leverkusen : Vier Männer nach Auto-Aufbrüchen festgenommen

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.