1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Einbrecher ertappt: alle frei

Leverkusen : Einbrecher ertappt: alle frei

Blutspuren und Beutestücke haben am Wochenende zur Festnahme von drei Einbrechern (23, 32, 33) geführt. Nach der Vernehmung durften die Männer wieder gehen, weil die Gesetzeslage keine Verhaftung erlaubte, teilte die Polizei mit. Anwohner hatten Sonntag gegen 2.50 Uhr in der Pfeilshofstraße (Parallelstraße zur Stixchesstraße) Glas klirren hören. Polizisten fanden eine eingeschlagene Haustür. An der kaputten Scheibe klebte Blut. In der Nähe des Tatortes stießen die Beamten auf drei Täter. Der 32-Jährige war blutverschmiert und augenscheinlich frisch verletzt, meldete die Polizei gestern. In den Rucksäcken der Einbrecher lagen Teile einer Gegensprechanlage. Diese stammten aus einem Einbruch vom Vorabend in einem Haus an der Stixchesstraße.

Sonntag, gegen vier Uhr, nahm die Polizei einen Kioskeinbrecher (35) in Manfort fest. Ein Zeuge hatte Geräusche aus einem Hinterhof gehört. Der 35-Jährige versuchte erfolglos, die Kiosktür aufzuhebeln. Die Polizei nahm den Mann fest. Der Einbrecher befindet sich auf freiem Fuß.

(RP)