1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Ein Schwerverletzter nach Unfall im Chempark

Vorfall bei Maschinenreparatur : Ein Schwerverletzter nach Unfall im Chempark

Aus noch unbekannter Ursache kam es im Chempark Leverkusen am Donnerstag gegen 8.40 Uhr zu einem schweren Arbeitsunfall. Zwei Mitarbeiter wurden verletzt.

Bei Reparaturarbeiten in einer Werkstatt wurden zwei Mitarbeiter verletzt, einer davon schwer, meldet Chemparkbetreiber Currenta. Ein Mitarbeiter konnte nach einer Untersuchung in Currentas ärztlicher Abteilung  seine Arbeit wieder aufnehmen. Der zweite, schwer verletzte Mitarbeiter musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Vorfall ereignete sich, als die Mitarbeiter der Stammbelegschaft eine Maschine in einer Werkstatt reparierten. Diese soll während der Arbeiten abgeschaltet gewesen sein. Was genau vorgefallen ist, wird von Currenta aufgearbeitet.

(LH)