Leverkusen: Ein Schicksalsjahr für das neue Stadtquartier

Leverkusen: Ein Schicksalsjahr für das neue Stadtquartier

Opladen Es wächst endlich zusammen, was zusammengehört - der Satz passt auch auf das Jahr 2018 in Opladen-Mitte. Denn in der Bahnstadt soll nun die Klammer zwischen der schon weit gediehenen Ostseite und der noch zu entstehenden Westseite gelingen (Foto: LH) und damit auch die Verbindung zur Opladener Innenstadt. Wo derzeit noch der Matsch regiert, soll die neue Europaallee verlaufen, soll ein Mix aus Wohnen, Handel, Dienstleistung und einem verbindenden grünen Band entstehen. Und noch eines steht in diesem Jahr an: Die Bahnstadt feiert zehnten Geburtstag. Das Brückenfest im September will sich ganz auf das Mini-Jubiläum beziehen.

Was wann und wo an Bau und Umbau geplant ist, hat die Bahnstadt-Entwicklungsgesellschaft gestern vorgestellt. LH

(RP)
Mehr von RP ONLINE